Die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Spree-Wuhle e.V.

Seit 2008 haben wir ein sehr aktives Jugendwerk in Marzahn-Hellersdorf und Friedrichshain-Kreuzberg.

Seit dem 1. August 2010 sind wir Träger der vormals kommunalen JFE „ASP Forcki“ (Abenteuerspielplatz auf dem Forckenbeckplatz) in Friedrichshain. Ebenso sind wir seit 2014 Träger von drei Jugendfreizeiteinrichtungen in Marzahn-Hellersdorf (Villa-Pelikan, Die Nische und Balzerplatz).

Unser Begegnungszentrum in der Kreuzberger Adalbertstraße besteht seit mittlerweile über 40 Jahren. Insbesondere werden Bildungs- und Begegnungsmöglichkeiten für die Anwohner aller Altersgruppen und Nationalitäten aus der ganzen Stadt bereit gestellt. Das Begegnungszentrum ist seit vielen Jahren im Bereich der Familienbildung (§ 16 SGB VIII) tätig, schwerpunktmäßig im Rahmen von Sprachförderprojekten (HIPPY, Rucksack, Opstapje).

Die Arbeiterwohlfahrt Berlin Spree-Wuhle e.V. ist derzeit Träger von acht großen Kindertagestätten in Friedrichshain-Kreuzberg und Marzahn-Hellersdorf.

In der Frankfurter Allee 110 sind wir Träger der interkulturellen Begegnungs- und Beratungseinrichtung „BAYOUMA HAUS“. Diese Einrichtung mit großem Veranstaltungssaal, Bühne und Musikanlage steht unterschiedlichen Nutzergruppen zur Verfügung und hält zudem eigene Beratungsangebote vor (insbesondere Gesundheits-, Migrations-, Sozialberatung und Beratung von Frauen).

Aber auch bei weiteren Einrichtungen hat die Senioren-, Nachbarschafts- und Stadtteilarbeit eine lange Tradition mit den Stadtteilzentren Hellersdorf-Nord und Mahlsdorf-Süd.

Ebenso lange Erfahrungen haben wir im Bereich unserer Tagespflege im Ortsteil Friedrichshain. Mit dem in Friedrichshain ansässigen Kiez-Café (Hilfe für wohnungslose Menschen) bieten wir Schwerpunkte der Sozialberatung an. Ein ganz ähnliches Themengebiet umfasst unsere Notübernachtung für Frauen „Mitten im Kiez“ in Berlin Friedrichshain.

 

Zu den weiteren Angeboten gehört eine Schuldner- und Insolvenzberatung, das Projekt Interkulturelle Familienbildung (Schwerpunkt: Entwicklung und Erprobung eines Elterntrainingsprogramms für Roma-Familien in Marzahn-Hellersdorf) oder auch das Frauenprojekt Mariposa mit Zielgruppen von Frauen aus Italien, Spanien, Südamerika und Vietnam.

Wir freuen uns auch den Stamm unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitglieder (derzeit 503) in unserer AWO Familie zu begrüßen, welche eine Vielzahl der Möglichkeiten zur Betätigung finden werden.

Die AWO Spree-Wuhle e. V. beschäftigt derzeit ca. 280 hauptamtliche Mitarbeiter.  Ausführliche Informationen sind auf der Homepage unter www.awo-spree-wuhle.de zu finden.

Die AWO Spree Wuhle übernimmt die Verwaltung des Projektes und stellt die Räumlichkeiten für die Workshops.

theater im selfie-modus vol. II.

Kostenfreier Theater Ferienworkshop vom 03.08. bis 06.08.2021

Theater spielen vereint so ziemlich alles, was es an verschiedenen Künsten gibt. Schauspiel natürlich, aber auch Musik, malen, basteln, tanzen. Mit Licht und Schatten, mit Bühnenaufbauten, mit Kostümen und Materialien Effekte erzielen und Geschichten erzählen. Heute kommt natürlich noch alles mit dazu, das du unter der Überschrift "multi media" kennst.

Vom 3.-6.8.2021, jeweils von 12:00 – 17:00 in der Villa Pelikan, in Kaulsdorf, Hellersdorfer Straße 20.

Mehr:  Infoportal  Anmeldung